Пиво

Seit Jahren hege ich eine große Leidenschaft für Russland, ohne je da gewesen zu sein. Und Asche auf mein Haupt, ich musste erst 38 Jahre alt werden um festzustellen, dass Bier auf Russisch gar nicht Pivo, sondern Piva heißt. Das nenne ich mal eine echte Kulturreise.

Mit über 6.000 km und 42 Übernachtungen haben wir in Russland mehr Zeit als in jedem anderen Land verbracht. Und obwohl wir so viel Zeit dort verbracht haben, haben wir noch nicht einmal ein Viertel des Landes durchfahren.

Herrliche Landschaften, menschenleere Wälder, Gebirge und geerdete, begeisterungsfähige Menschen. Anstelle uns von Anfang an herzlich um den Hals zu fallen, halten hier viele Menschen zunächst gesunden Abstand. Nachdem das Eis gebrochen war, hatten wir auch hier zahlreiche freundschaftliche Begegnungen.

Wiederholt finden sich solche Erkenntnisse nicht in meiner Statistik. Ihr findet sie trotzdem aktualisiert und abschließend fortgeschrieben unter unserer Route

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s