Iran V: Werkstatt, Spielplatz und Eindrücke als Frau im Iran

Seit dem Bergsee im Iran hatte der Pluto in den Notlauf geschaltet. Wir kamen voran, aber mit halber Kraft, und das bei über fünf Tonnen Gewicht. Das ist auf geraden Strecken weniger spürbar. Auf den bergigen Strecken zwischen Tabas und Maschhad verlangsamte sich der Pluto aber ähnlich stark wie Martins Laune sich verschlechterte. Und vor … Weiterlesen Iran V: Werkstatt, Spielplatz und Eindrücke als Frau im Iran

Iran IV: Von Sanddünen und Skorpionen

Wir stockten in Isfahan unsere Vorräte nochmal auf, da wir nicht wussten, wie gut wir in der iranischen Wüste an Essen und Getränke für uns oder Diesel für den Pluto kommen würden. Herrliches Sommerwetter begleitete uns am 29. März in Richtung Nordosten in die Große Kavir-Wüste (Dasht-e Kavir). In Isfahan hatten wir den südlichsten Punkt … Weiterlesen Iran IV: Von Sanddünen und Skorpionen

Neues aus dem Cockpit

Es wird Sommer. Die letzten Tage hatten wir die ersten wirklich klaren Nächte und gerade zieht zwischen Delphin, Skorpion, Rabe, Jupiter und Arktur die ISS mehrfach ihre Bahnen. Ich bin begeistert. Von Tadschikistan und Kirgisistan. Die Berge, die Pässe, die Panoramen sind unglaublich. Karg, hoch und respekteinflößend in Tadschikistan. Im Vergleich lieblicher, heimeliger und erkundungsfreudiger … Weiterlesen Neues aus dem Cockpit

Iran III: Schlaflos in Isfahan

Mit Sonne und ersten Frühlingsstrahlen im Gepäck machten wir uns am 24. März auf vom Zarriné-Stausee Richtung Isfahan. Nach dem Wetter der letzten Wochen hatten wir unsere geplante Route im Iran angepasst. Mit etwas Wehmut meinerseits entschlossen wir uns, nicht ins kalte Teheran, sondern direkt ins südlicher gelegene Isfahan zu fahren, um von dort aus … Weiterlesen Iran III: Schlaflos in Isfahan

Iran II: Neujahrsfest Nouruz in Kordestan

Nach viel Matsch und Schnee in unseren ersten Tagen im Nordwest-Iran fuhren wir am 20. März weiter Richtung Südosten, wo weitere Bergketten auf uns warteten. Der Basar in Bukan Für Besorgungen hielten wir in Bukan, einer bodenständigen, lebhaften Stadt mit einem angenehm untouristischen Basar. Wie auf den iranischen Basaren üblich, gab es in Bukan unendlich … Weiterlesen Iran II: Neujahrsfest Nouruz in Kordestan